Comments are off for this post

Ausbildung zum ehrenamtlichen “Abfallberater light”

Ausbildung zum ehrenamtlichen „Abfallberater light“

Der Burgenländische Müllverband (BMV) veranstaltet Anfang Oktober einen Ausbildungskurs zum ehrenamtlichen „Abfallberater light“. Alle Interessierten sind eingeladen, daran teilzunehmen.

Die Ausbildung zum „Abfallberater light“ wendet sich an engagierte Menschen, die mit der Abfalltrennung und Ressourcenverschwendung in ihrem näheren Lebensumfeld nicht zufrieden sind und sich ehrenamtlich als „Abfallberater light“ in ihrem Wohn- oder Arbeitsumfeld für eine saubere Umwelt einsetzen wollen.

Das Prinzip ist denkbar einfach: Engagierte, kontaktfreudige und in ihrem Umfeld bekannte und gut vernetzte Menschen, die bereit sind, ehrenamtlich einen persönlichen Beitrag für eine saubere, lebens- und liebenswerte Gemeinde zu leisten, erhalten eine kurze Grundausbildung über die „Basics“ von Abfallvermeidung und –verwertung. Auf dieser Basis und mit Unterstützung des regionalen Abfallberaters helfen sie dann, die Menschen ihres Umfeldes zu korrekter Abfallsammlung und abfallvermeidenden Verhaltensweisen zu animieren, durch persönliche Ansprache, Hausanschläge, Versammlungen und viele weitere kreative Aktivitäten.

Das Projekt dient dazu, die Reichweite der kommunalen Abfallberatung durch Unterstützung an der Basis zu verstärken, und die bislang ungenutzten Potentiale ehrenamtlich engagierter Menschen vor Ort für die Abfallberatung nutzbar zu machen.

Termine: 09. Oktober im Bezirk Oberwart
10. Oktober im Bezirk Mattersburg oder Eisenstadt

Zeit:       09 – 12 Uhr Theoretische Ausbildung
13 – 16 Uhr Exkursion zu abfallwirtschaftlichen Einrichtungen

Alle Teilnehmer/Innen erhalten ein Teilnahme-Zertifikat.

Anmeldung:      Burgenländischer Müllverband, Rottwiese 65, 7350 Oberpullendorf

e-mail: oea@bmv.at, Fax: 02612/42482-18

Auskünfte:         Mülltelefon 08000/806154 zum Nulltarif

Keine Kommentare möglich.